Starnberger Eiszauber 2019

Am Freitag, 18. Januar geht der Starnberger Eiszauber auf dem Kirchplatz in die siebte Runde.

Bis zum 10. Februar ist drei Wochen lang Schlittschuhvergnügen auf der 300 qm großen Echt-Eisbahn garantiert.

Eröffnung am 18. Januar mit Eiskunstlaufshow und Live Musik

Am Freitag, 18. Januar, wird der Eiszauber von Erster Bürgermeisterin Eva John um 17.30 Uhr offiziell eröffnet. Anschließend wird eine abwechslungsreiche Eiskunstlaufshow geboten. Dabei zeigen Sportlerinnen und Sportler vom ERC Fürstenfeldbruck und ERC München ihr Können. Die beliebte Starnberger Band Frequent Flyer umrahmen die Eröffnung musikalisch. Außerdem richtet die Starnberger Eiswerkstatt einen Sektempfang aus. Moderiert wird die Eröffnungsshow wie in den letzten Jahren von Thorsten Castle. Anschließend heißt es für Alle: Ab auf die Eisbahn!

Attraktives Rahmenprogramm

Für den Spaß auf Kufen sorgt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Immer mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr zeigen Eislauf-Coaches interessierten Anfängern (von 3 bis 12 Jahren) erste Schritte, Tipps und Tricks auf dem Eis. Highlights sind der Besuch der oberbayerischen Prinzenpaare am Freitag, 8. Februar, sowie der Kinderfasching am Samstag, 9. Februar. Am Sonntag, den 10. Februar wird zum sechsten Mal der Sieger der Starnberger Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen ausgespielt. Teilnahmeplätze für Teams mit vier Spielern sind übrigens noch frei. Ab 8.00 Uhr findet ein Weißwurstfrühstück statt.

Am 27. Januar um 9 Uhr gibt es auch wieder einen ökumenischen Kindergottesdienst mit den Stadtpfarrern Dr. Andreas Jall und Dr. Stefan Koch.

Kulinarisches

Für das leibliche Wohl sorgt in diesem Jahr wieder die Starnberger Eiswerkstatt.

Montags ist die Eintrittskarte zum Eislaufen gleichzeitig ein Gutschein für einen Kinderpunsch im Bio-Café Luna und mittwochs erhält man für die Eintrittskarte eine Kugel Starnberger Stadt-Eis in der Starnberger Eiswerkstatt.

Einschränkungen des Straßenverkehrs zum Wochenmarkt am Donnerstag

Während des Starnberger Eiszaubers stehen die Verkaufsstände des Wochenmarkts am Donnerstag auf der Wittelsbacherstraße. An den Donnerstagen gilt deshalb in der Zeit zwischen 6.00 und 15.00 Uhr in der Wittelsbacherstraße eine Einbahnregelung zwischen Bahnhofplatz und Ludwigstraße. Die Wittelsbacherstraße ist zu diesen Zeiten nur über die Bahnhofstraße zu befahren. Für den Kirchweg gilt ein Halteverbot.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für diese Maßnahmen.

Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos