In der Innenstadt wurde bereits im Jahr 2012 ein Sanierungsgebiet ausgewiesen. Ziel der Ausweisung eines Sanierungsgebietes ist die Behebung städtebaulicher Mängel. Die Entwicklungsziele für die Gebiete sind im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) festgelegt.
 

Erweiterung Sanierungsgebiet „Innenstadt“

Das bestehende Sanierungsgebiet soll erweitert werden, da auch außerhalb des bereits ausgewiesenen Sanierungsgebietes städtebaulicher Entwicklungsbedarf besteht.

Vorgesehen sind in den Erweiterungsbereichen die Stärkung und Entwicklung als qualitätsvolle städtisch geprägten Quartiere für Wohnen und Arbeiten, als Standort für öffentliche Einrichtungen sowie als Bindeglied zwischen Zentrum und Peripherie mit einem engmaschigen, gut ausgebauten und barrierefreien Wegenetz für Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Neuausweisung Sanierungsgebiet „Umfeld des Bahnhofs Nord“

Im Umfeld des Bahnhofs Nord liegen diverse städtebauliche Mängel vor. Ziel ist es diese zu beheben und den Bereich als Mobilitätsdrehscheibe und als die Innenstadt ergänzender Handelsstandort mit einem attraktiven urbanen Charakter zu entwickeln. Gleichzeitig soll der Bahnhof Nord über ein sicheres, barrierefreies Fuß- und Radwegesystem noch besser an die Innenstadt angebunden werden.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin
Kontakt

Stadtbauamt

Stefanie Fritz
Stabsstelle Sonderaufgaben
Vogelanger 2
82319 Starnberg

T
F
08151/772-194
08151/772-158
E-Mail senden
Kontakt

Stadtbauamt

Stadt Starnberg
Vogelanger 2
82319 Starnberg

T
F
08151/772-146
08151/772-158
E-Mail senden
Öffnungszeiten

 

Mo, Mi, Fr7:30 - 12:00 Uhr
Di, Do7:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Anfahrt
Cookie Hinweis

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.